Ackerbohne im Gemenge

Betriebsleiter Gebhard Lochbrunner stellte seinen Betrieb vor drei Jahren auf Bio um. Auf ca. 8 bzw. 3 Hektar baut er Ackerbohne und Hafer-Erbsen im Gemenge an. Gründe für den Anbau der Leguminosen sind neben den pflanzenbaulichen Vorteilen, die Versorgung seiner Milchkühe mit eigenen Futtermitteln.

Ackerbohne mit Erbse oder Getreide

Gebhard Lochbrunner berichtet hier in der gesamten Vegetationsperiode 2020 über den Gemengeanbau auf seinem Betrieb

Newsletter bestellen

Sie möchten aktuelle Nachrichten und Hinweise aus dem Demonetzwerk Erbse/Bohne erhalten? Dann nutzen Sie unseren Newsletter-Service.