• Ackerbohne mit Hummel

  • Erbsen

  • Ackerbohnenhülsen

  • Kühe am Fressgitter

  • Erbsen und Triticale

  • Demonetzwerk Erbse/Bohne

Demonstrationsnetzwerk Erbse / Bohne

Vielfalt auf dem Acker und bei der Aufbereitung

Es gibt es kaum eine landwirtschaftliche Kultur, die noch nicht durch die Aufbereitungsanlagen des Asbacherhofes geflossen ist. Der Betrieb von Familie Steigerwald betreibt eines von drei Zentrallagern für Saatgut der Marktgesellschaft der Naturland Bauern. Die Möglichkeiten zur Trocknung, Reinigung, Absackung und Lagerung werden zudem zur Aufbereitung von Speiseware genutzt. Betriebsporträt

Stand der Züchtung bei Erbsen und Bohnen

Das Netzwerk hat 2019 zahlreiche neue Ackerbohnen- und Erbsen-Sorten auf Demonstrationsflächen gezeigt. Welche Verbesserungen diese neuen Sorten mitbringen, wo noch die größten züchterischen Herausforderungen liegen und mehr lesen Sie im Interview mit Ulrich Quendt und Werner Vogt-Kaute 

Erbsen und Ackerbohnen im Fischfutter

Für Erbsen und Ackerbohnen gibt es auch gute Einsatzmöglichkeiten in der Fischfütterung. Durch das immer mehr begrenzte Angebot an Fischmehl und Fischöl zur Fischfütterung bekommen Alternativen immer mehr Bedeutung. Für die Zufütterung  in Aquakulturen sind neben Getreide auch Gemenge mit Leguminosen wie Ackerbohnen, Lupinen und Erbsen geeignet  Bericht

Leitfaden - Backen mit Erbsen und Ackerbohnen

Der Leitfaden für Bäckereien gibt Bäckereien Anregungen, künftig mehr heimische Hülsenfrüchte in der Backstube zu verarbeiten. Denn Ackerbohne und Körnererbsen eignen sich hervorragend als Zutat für Brotspezialitäten. Viele positive Beispiele haben schon gezeigt: Die Verbraucher sind begeistert vom Geschmack und Konsistenz des Ackerbohnen- und Erbsenbrots.

Wirtschaftlichkeit von Ackerbohnen und Erbsen

Ackerbohnen und Erbsen können für viele Betriebe eine pflanzenbaulich hochwertige und ökonomisch konkurrenzfähige Alternative zu den übrigen Hauptkulturen sein. Sie bieten einen hohen Vorfruchtwert, können wintergetreidebetonte Fruchtfolgen sehr gut auflockern. Aktualisierter Beitrag mit Daten aus dem DemoNetErBo von 2016 UND 2017

Ackerbohnen im Gemenge lohnen sich

Robert Ostermeier baut seit der Umstellung seines Betriebes auf ökologischen Landbau Ackerbohnen für die Fütterung seiner Milchkühe an. Das KULAP mit der Maßnahme mehrgliedrige Fruchtfolge mit großkörnigen Leguminosen gab dazu noch einen finanziellen Anreiz. Er experimentiert mit  Gemengeanbau, da die Ertragssicherheit beim Gemenge höher ist. Betriebsporträt

Prognose Anbauzahlen Erbse, Bohne - 2019

Nach ersten Schätzungen steigt 2019 die Anbaufläche für Erbsen wieder an, auf voraussichtlich 74.400 ha. Die Fläche für Ackerbohnen ist leicht rückläufig, verbleibt aber mit 52.200 ha im Vergleich zu den Jahren vor 2018 auf einem hohen Niveau. mehr

Blattläuse an Erbsen und Bohnen überwachen

Läuse verursachen durch das Saugen direkte Schäden, die erheblich sein können. Da Folgeerkrankungen wie Virenübertragung wirtschaftlich häufig noch bedeutsamer sind als die direkten Schäden, ist die Blattlausüberwachung in den Ackerbohnen- und Erbsenbeständen ab dem Frühjahr sehr wichtig. Grüne Erbsenblattlaus   Schwarze Bohnenlaus

Delikatessen aus Hülsenfrüchten

Die Zeiten, zu denen Ackerbohnen und Erbsen nur als Tierfutter genutzt wurden, sind vorbei - jetzt werden die eiweißreichen Hülsen auch wieder häufiger aufgetischt! Die Union zur Förderung von Öl- und Proteinpflanzen hat auf der Internationalen Grünen Woche 2019 heimische Körnerleguminosen als vielseitige und köstliche Delikatesse präsentiert. Zum Bericht

DemoNetErBo auf den Öko-Feldtagen

Mit zahlreichen Aktivitäten war das DemoNetErBo auf den Öko-Feldtagen Anfang Juli vertreten. Anhand von Demo-Parzellen, einem Info-Stand sowie Beiträgen im BÖLN-Forum wurden die Vorteile des Körnerleguminosenanbaus und Empfehlungen rund um Anbau und Verwertungsmöglichkeiten von Ackerbohnen und Erbsen vorgestellt.  Bericht und Videos Öko-Feldtage

Heimische Erbsen im Futtertrog - Blog 2019

Tierwohl, Bodenqualität und der Austausch mit Kollegen sind Landwirt Wolfgang Kürzinger wichtig. Neue Vermarktungs-strategien, der Erbsenanbau und das DemoNetErBo helfen ihm dabei, seine Ideale umzusetzen. Seit Beginn der Vegetationsperiode berichtet er in einem Blog über den Anbau seiner Erbsen, die er an die Milchkühe verfüttert. Blog  Pressemitteilung  Video

Veranstaltungen im DemoNetErBo

Im Rahmen unseres Demonstrationsnetzwerks Erbse/Bohne finden zahlreiche Feldtage, Betriebsbesichtigungen und sonstige Veranstaltungen statt. Hierbei können Wissen und Erfahrungen ausgetauscht werden. Zu den Terminen.   Berichte zu vergangenen Vortragsveranstaltungen und Feldtagen finden Sie unter Veranstaltungberichte.

Unterrichtsunterlagen für Berufs- und Fachschulen

Materialien für den Unterricht an landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschulen rund um Anbau, Wirtschaftlichkeit und Wertschöpfung von Erbsen und Ackerbohnen werden im Rahmen von DemoNetErBo erstellt. Verschiedene Präsentationen und Handouts stehen jetzt zum Download bereit:        Schulungsunterlagen

Mühlen zur Verarbeitung gesucht!

Anlagen zum Schälen von Körnerleguminosen oder zur Verarbeitung zu Flocken oder Mehl sind noch rar gesät. Auf unserer Website sind verschiedene Firmen, die Aufbereitungsmöglichkeiten anbieten, gelistet. Wenn Sie Hülsenfrüchte verarbeiten können oder Ihnen Anlagen bekannt sind, freuen wir uns über Ihren Hinweis! Kontakt: Irene Jacob, i.jacob@naturland-beratung.de Tel: 03733-5068485

Wertschöpfungsketten mit Erbsen und Bohnen

Jeder der 75 im Netzwerk Erbse/Bohne aktiven Demonstrationsbetriebe ist Teil einer Wertschöpfungskette. Zahlreiche Beispiele von Wertschöpfungsketten mit Körnererbsen oder Ackerbohnen von unseren Demonstrationsbetrieben bzw. weiterer Betriebe oder Institutionen finden Sie unter Wertschöpfung